Spirituosen-Manufaktur Gruel Spirituosen-Manufaktur Gruel

Allgemeine Geschäftsbedingungen






(Stand: 01.03.2010)



01. Allgemein


Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen der Brennerei Gruel und ihren Kunden. Zukünftige Geschäfte mit Käufern unterliegen immer diesen AGBs und es bedarf keiner neuen Vereinbarung. Anderslautenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Nebenreden sind nur gültig, wenn sie in Schriftform niedergelegt worden sind.

Die Brennerei Gruel ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher bestehende Verträge sind von diesen Änderungen unbetroffen und werden nach der alten Version dieser AGBs bearbeitet.

Alle genannten Preise sind, wenn nicht anders gekennzeichnet, Bruttopreise.



02. Garantie


Unsere Edelbrände werden ausschließlich aus vollreifen, handverlesenen Früchten mit Reinzuchthefen vergoren und anschließend sorgfältig in Kupferbrenngeräten destilliert.
Die absolut natürliche Verarbeitung ohne Verwendung künstlicher oder naturidentischer
Zusätze, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
Wenn Ihnen trotz unserer eigenen, strengen Qualitätskontrolle ein gekauftes Produkt nicht zusagen sollte, nehmen wir die unangebrochenen Flaschen innerhalb von 4 Wochen nach Rechnungsdatum zurück und leisten umgehend Ersatz.
Angebrochene Flaschen sind vom Umtausch ausgeschlossen.



03. Mängelrüge


Sollten Sie Grund zur Beanstandung der gelieferten Waren haben, so teilen Sie uns diesen möglichst unverzüglich mit.



04. Erklärung zum Datenschutz


Alle uns zugänglich gemachten Informationen und Daten werden ausschließlich intern zur Geschäftsabwicklung verwendet. Es versteht sich von selbst, dass sie nicht an Dritte weitergegeben werden.



05. Schutz von Jugendlichen

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Jugendlichen den Zugang zu Alkoholika zu verwehren. Von Jugendlichen unter 18 Jahren ausgelöste Bestellungen dürfen wir nicht ausführen.



06. Zahlung


Eine Erstbelieferung erfolgt nur gegen Vorkasse. (per Überweisung) Bei weiteren
Lieferungen liefern wir auch gern gegen Bankeinzug oder Rechnung (siehe Ziffer 07).



07. Rechnungen


Rechnungen sind sofort zahlbar. Bei Bezahlung innerhalb von 14 Tagen gewähren wir Ihnen 2% Skonto. Diese werden auf der Rechnung ausgewiesen.

Eventuell gewährte Rabatte werden bei nicht fristgerechter Zahlung nachberechnet. Bei Gastronomie- und Wiederverkaufskunden, werden dann die gültigen Endkundenpreise angewandt.

Bei nicht eingelösten Bankeinzügen berechnen wir sowohl die uns in Rechnung gestellten Fremdgebühren als auch eine Eigengebühr von EUR 3,00 pro nicht eingelöster Lastschrift als Bearbeitungsgebühr. Gewährte Rabatte entfallen in diesem Fall ebenfalls.



08. Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Immanuel Gruel
i.gruel@manufaktur-gruel.de
Tel. 07021/59985
Fax. 07021/862668
Neuestraße 26
73277 Owen/ Teck

In jedem Fall werden wir uns bemühen, so kulant wie möglich mit Ihrem Widerruf umzugehen und haben selbstverständlich immer ein offenes Ohr für Sie.



09. Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.



10. Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum und kann nicht an Dritte übereignet oder verpfändet werden.



11. Bankverbindung

Erstbesteller erhalten unsere Bankverbindung in elektronischer Form (E-Mail). Warten Sie aber bitte vor Ihrer Überweisung in jedem Fall auf Nachricht von uns, um sicher zu gehen, dass die von Ihnen bestellte Ware auch tatsächlich in gewünschter Menge verfügbar ist.

Der in unserer Bestätigung genannte Gesamtbetrag enthält immer die Kosten für Verpackung und Versand.



12. Gerichtsstand


Bei Geschäften mit Kaufleuten oder Juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist der Gerichtsstand für beide Teile Kirchheim/ Teck.

Spirituosen-Manufaktur Gruel